Kurztrip Barcelona: Dein Kompletter Guide
backBack to Blog

Kurztrip Barcelona: Dein Kompletter Guide

Dein Sommerurlaub liegt bereits hinter dir, du hast aber noch nicht genug Sonne getankt und möchtest neue Erinnerungen sammeln? Ein Wochenendtrip nach Barcelona ist da genau das richtige für dich. Barcelona vereint tolles Essen, einzigartige Sehenswürdigkeiten und bestes Wetter im Spätsommer. In diesem Guide findest du die besten Hotels, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten der Stadt und bekommst zusätzlich noch einige Geheimtipps unseres Teams.

Sehenswürdigkeiten

Wenn du noch nie in Barcelona warst, musst du diese Sehenswürdigkeiten unbedingt besuchen, denn sie sind Wahrzeichen der Stadt. Die Bauten des berühmten Künstlers Antoni Gaudí prägen die Stadt bis heute, daher ist es nicht ungewöhnlich, dass einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt von ihm erbaut wurden.

Sagrada Familia

Die Sagrada Familia ist das wohl berühmteste Bauwerk Gaudís. Der Bau der römisch-katholischen Basilika im Stadtteil Eixample wurde 1882 von Antoni Gaudí begonnen und hält bis heute an. Er hat sein Kunstwerk nie in voller Pracht sehen können, denn er ist vor der Fertigstellung bei einem Straßenbahnunfall ums Leben gekommen. Die Basilika ist atemberaubend und von der ganzen Stadt aus zu sehen. Im kleinen Park vor den Eingangstüren der Kirche kannst du dich entspannen und ihre Schönheit auf dich wirken lassen. Du solltest dir aber in keinem Fall einen Besuch in das Innere der Sagrada Familia entgehen lassen, du wirst staunen, wie spektakulär der Anblick ist. Lerne bei einer Führung durch die Basilika Sagrada Familia mehr über ihre Geschichte.

Park Güell

View over Barcelona from a terrace in Park Güell Der Park Güell liegt im Norden Barcelonas, im Stadtteil Gràcia und wurde ebenfalls von Gaudí entworfen und erbaut. Durch den hügeligen Untergrund des Parks musste der Architekt mit Stützmauern und Terrassen aushelfen, welche den Park heute ausmachen. Es ist ein sehr natürlich wirkender Park und man kann sich dort in etwas abgelegeneren Ecken gut entspannen und hat einen tollen Blick auf die Stadt. Mit einer geführten Tour erfährst du alles über die Entstehung und entdeckst die schönsten Teile des Parks.

Montjuïc

Den Berg Montjuïc kannst du von überall von der Stadt aus sehen, aber noch besser ist es, wenn du ihn aus der Nähe erkundest. Mit dem geführten Rundgang startest du am Plaça d’Espana und entdeckst auf deinem Weg das Nationale Kunstmuseum Catalunya, das Olympiastadion, einen botanischen Garten und letztendlich die Castell de Montjuïc, eine Burg auf der Spitze des Berges.

La Rambla

People walking on La Rambla in Barcelona Die La Rambla ist eine der bekanntesten Straßen Barcelonas und auf ihr herrscht zu jeder Jahreszeit reger Trubel. Frei von Autos kannst du in der Mitter dieser Allee vom Plaça Catalunya bis hin zum Hafen schlendern. Pass allerdings gut auf deine sieben Sachen auf, denn hier wimmelt es von Taschendieben. Lass dir das gotische Viertel, welches direkt neben der La Rambla liegt, nicht entgehen. Hier lernst du die Altstadt Barcelonas kennen und die Gebäude werden dir den Atem rauben.

Restaurants

Full table of Spanish Tapas Eine der wohl gesündesten Küchen ist die mediterrane Küche. In einer Stadt wie Barcelona findest du zahlreiche Restaurants mit ausgezeichnetem Essen. Tapas sind in der spanischen Stadt natürlich ein Muss. Wenn du eine Auswahl an verschiedenen Tapas probieren möchtest, empfehlen wir dir diese private und personalisierte Tapas Tour, bei welcher du mit einem Local die besten Tapas Restaurants der Stadt kennenlernst. Möchtest du doch lieber allein auf die Suche nach den besten Restaurants gehen? Auch hier haben wir ein paar Tipps für dich zusammengestellt:
  • Sensi Tapas
  • Bodega La Puntual
  • Casa Lolea (hier bekommst du wahnsinnig guten Sangria)

Nachtleben

Group of friends cheering with Mojito in a Bar Auch die Barkultur ist in Barcelona sehr groß. Nahezu jeder Einwohner der Stadt trifft sich nach der Arbeit noch in einer Bar, um den Tag ausklingen zu lassen. Lass dich von der Kultur mitreißen und entdecke die authentischsten Orte Barcelona’s. Möchtest du nach ein paar Drinks in der Bar noch tanzen gehen? Die katalonische Hauptstadt beherbergt eine Menge Clubs, in denen du einen unevergesslichen Abend haben wirst. Im Sommer finden außerdem an vielen Wochenenden tolle Festivals in und um Barcelona statt.

Champagneria Can Paixano

Mit authentischem katalanischem Flair kannst du in der kleinen Champagneria Can Paixano frische Tapas probieren und unglaublich guten und günstigen Cava trinken. Hier fühlst du dich wie ein Local. Nach deinem Besucht solltest du unbedingt eine Flasche des Rosé Cavas mitnehmen.

Dachterrassen

Barcelona hat einige spektakuläre Dachterassen, auf denen du über die ganze Stadt blicken kannst. Um dir die Suche zu ersparen, haben wir eine Liste der besten zusammengestellt:
  • Barcelo Raval
  • Iberostar
  • Hotel Colon
  • Hotel Catalonia Barcelona Plaza

Berenjenal

Die Bar Berenjenal liegt nur wenige Gehminuten vom Plaça Universitat entfernt, im Stadtteil Eixample. Unter Touristen ist sie nicht allzu bekannt, weshalb du hier nicht überrannt wirst. Das Markenzeichen der Bar sind die unschlagbar günstigen und leckeren Mojitos in verschiedensten Variationen. Vom klassischen Mojito, über Erdbeer-Mojito bis hin zu Mango-Mojito findest du hier alles.

George Payne

Am Plaça Urquinaona gelegen, ist der Irish Pub George Payne sehr zentral. Typisch spanisch ist es hier nicht, aber die Stimmung ist immer großartig. Hier kommen die Leute zusammen um Fußballspiele zu schauen, einen gemütlichen Drink zu trinken oder Donnerstags und Sonntags für die berühmten Karaokeparties. Die Treppe zum Obergeschoss dient hier als Bühne und alle haben Spaß.

Clubs am Barceloneta Strand

Wenn du nach deiner Bar-Tour noch nicht müde bist und noch dein Tanzbein schwingen möchtest, findest du eine ganze Reihe Clubs an der Barceloneta Strandpromenade. Unter anderem findest du hier das Opium, das Shôko und das Pacha. Mach dich hier allerdings auf eine lange Warteschlange gefasst.

Hotels

Barcelona hat eine große Vielfalt an Hotels, ob luxuriös oder preiswert, spektakulär oder ruhig, du findest hier sicher dein Traumhotel. Wir haben eine Liste an 5 Hotels im Zentrum der Stadt zusammengestellt. Bei unseren Favoriten ist für alle Preisklassen und Wünsche etwas dabei.

Ronda House

Das Ronda House ist ein 3-Sterne Hotel im Zentrum der Stadt. Von hier aus kannst du zu den meisten Orten der Stadt hinlaufen, bist allerdings auch perfekt an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Das Hotel ist modern und du kannst dir eines der 86 Zimmer aussuchen und deinen Aufenthalt in Barcelona in vollen Zügen genießen.

Hotel Condes de Barcelona

Das elegante 4-Sterne Hotel Condes de Barcelona liegt auf der Passeig de Gràcia, eine der wichtigsten Shopping- und Businessgegenden der Stadt. Ursprünglich ein Palast aus dem 19. Jahrhundert verfügt das Hotel heute über eine wunderschöne Dachterrasse mit Blick auf die Passeig de Gràcia und die Sagrada Familia sowie einen Außenpool. Die Architektur ist sehr besonders und das Design modern. Lass es dir zum Abendessen im, mit zwei Michelin Sternen ausgezeichneten, Restaurant schmecken.

El Palace

Zu guter letzt möchten wir dir das 5-Sterne Hotel El Palace in Eixample vorstellen. Mehr Luxus geht nicht und hier fühlst du dich, wie der Name schon vermuten lässt, wie in einem Palast. Die großen prunkvollen Gemeinschaftsräume erinnern an königliche Ballsäle. Tauche in einem der 125 Zimmer in die magische Welt ein.

Geheimtipps

Möchtest du Barcelona wie die Einheimischen erleben? Dann findest du unter diesen Geheimtipps ganz bestimmt das passende Abenteuer für deine Reise.

Carmel El Bunkers

Sunrise on the coast of Barcelona from Bunkers El Carmel Bekannt unter Locals und Expats hast du auf dem Berg Turó de la Rovira in einem ehemaligen Bunker einen atemberaubenden Blick auf die ganze Stadt. Am besten ist es, wenn du in den frühen Morgenstunden hierhin kommst, denn dann kannst du den Sonnenaufgang an der Küste sehen.

Castelldefels

Möchtest du trotz Städtetrip den Strand erleben? Statt dich an den überfüllten Barceloneta Strand der Stadt zu legen, empfehlen wir dir mit dem Zug ein paar Stationen aus der Stadt rauszufahren. In ca. 30 Minuten erreichst du Castelldefels, einen etwas ruhigeren und lokaleren Strandort, an dem du das Meer in vollen Zügen genießen kannst. Die Berge in Castelldefels laden auch zu einer schönen Wanderung ein.

Wanderung zum Tibidabo

View on the Cathedral and mountain of Tibidabo in Barcelona Der Tibidabo ist ein Berg im Norden Barcelonas und beherbergt einen kleinen Vergnügungspark sowie den Temple Expiatori del Sagrat Cor, zu deutsch der Tempel Heiligstes Herz Jesu, eine faszinierende und umwerfende Kirche. Du kannst mit einer Seilbahn bis fast ganz oben fahren, doch wir empfehlen dir die Wanderung durch die Natur, die zur Bergspitze führt. Starte am Fuß des Berges und du wirst auf dem Weg unvergleichliche Ausblicke sehen.

Gràcia

Der Stadtteil Gràcia ist wunderschön und sehr authentisch. Hier fühlst du dich nicht mehr wie ein Tourist, sondern wie ein Local. Spazier durch die kleinen Gassen und bewundere die Häuser und Kunstwerke auf dem Weg. Ganz egal, ob du einen der Geheimtipps oder die berühmten Sehenswürdigkeiten entdecken möchtest, empfehlen wir dir, so oft wie möglich zu deinem Ziel zu spazieren, denn so lernst du die Stadt aus einem ganz anderen Winkel kennen und entdeckst ruhige und idyllische Ecken. Worauf wartest du? Pack deine Koffer und mach dich auf den Weg zu neuen Erinnerung!